EINMAL BITTE ALLES

- Spielfilm -

Isi (27) steckt in einer ordentlichen Quater-Life-Crisis fest. Während sie an ihrem Traum, Illustratorin zu werden festhält, mutiert der Rest der Welt zu veganen Erwachsenen mit perfekten Lebensentwürfen. Nur die Träume von Isi scheinen irgendwie ein Ablaufdatum zu besitzen. Zu gerne hätte sie einmal bitte alles!

GENRE: Indie-Komödie

LÄNGE: 86 Min.

REGIE: Helena Hufnagel

IDEE: Sina Flammang + Helena Hufnagel

BUCH: Sina Flammang & Madeleine Fricke

KAMERA: Aline Laszlo

PRODUZENTEN: Helena Hufnagel,, Torben Maas, Christian Füllmich

 

FÖRDERUNG: FFF Bayern

SENDER: Bayerischer Rundfunk, Filmdebüt im Ersten (Ausstrahlung: 5.6.18 im Ersten)

Uraufführung: Max-Ophüls-Preis 2017

SCHAUSPIELER: Luise Heyer, Jytte Merle Böhrnsen, Maxi Schafroth, Patrick Güldenberg, Sunny Melles, Boris Aljonvic, Julia Hartmann uvm.

PREiSE:

***VGF-Nachwuchsprodzentenpreis, Bayerischer Filmpreis 2018

***Nominierung NEW FACES AWARD 2018

***Nominierung SiStar-Preis, Verleihung während der Berlinale 2018

***Nominerung Beste Regie, Metropolis-Regie-Preis 

***Nominierung Beste Darstellerin "Luise Heyer" & Bester Film auf dem Max Ophüls Festival

***Nominierung Bester Film/Bestes Szenenbild Neisse

***Nominierung NDR Filmpreis

***Winner Best Feature Film, Bushwick Filmfestival New York

***Nomination Best Feature Film, Lady Filmmakers Festival, Los Angeles

***Winner Best Director & Best Music Score Auckland International Filmfestival

***Winner Best Director & Best Music, Movie and Arts Festival Paris

***Winner Best Feature Film, Woman Filmfestival New York

Follow us on facebook: